Logo F A W Winterbild Dampflok Kirche Ferienheim Silotürme Wohngebiet Brücke Bürgerhaus

Behindertenwegweiser für den Landkreis Sonneberg

Stadt Neuhaus am Rennweg

Frau Marianne Reichelt, Bürgermeisterin der Stadt Neuhaus am Rennweg

Marianne Reichelt

Bürgermeisterin der Stadt Neuhaus am Rennweg




wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Neuhaus www.wetter.de


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Gäste der Stadt Neuhaus am Rennweg!


Mit dem in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Sonneberg, dessen Beauftragten für Menschen mit Behinderungen, den Städten und Gemeinden sowie der FAW gGmbH entstandenen Wegweiser soll die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben auch in unserer Stadt noch weiter verbessert werden.

Bereits seit vielen Jahren ist die städtische Politik besonders auch von der Integration Benachteiligter geprägt. Stadtrat und Verwaltung sind immer bestrebt, die damit verbundenen besonderen Anforderungen bei Baumaßnahmen oder Verwaltungsabläufen zu berücksichtigen. Denn die Stadt Neuhaus am Rennweg ist allein schon aufgrund ihrer topografischen Lage auf dem Kamm des Thüringer Waldes und direkt am Rennsteig eine Herausforderung, wenn es darum geht, Hindernisse und Beschränkungen sozusagen aus dem Weg zu räumen.

Weitestgehende Barrierefreiheit ist unser gemeinsames Ziel. Dies ist nicht kurzfristig und nicht gleichzeitig überall zu erreichen, das soll uns aber nicht daran hindern, an unseren Zielen festzuhalten.

Sehr wertvoll ist uns stets der Rat des Beauftragten des Landkreises für Menschen mit Behinderungen und die enge Zusammenarbeit mit den engagierten Vereinen und Verbänden vor Ort.

Seit Jahren schon ist die Internetseite der Stadt unter www.neuhaus-am-rennweg.de barrierefrei. Sämtliche publikumswirksamen Ämter wurden in das Erdgeschoss des Rathauses verlegt. Bordsteinabsenkungen für Rollstuhlfahrer werden an den erforderlichen Stellen berücksichtigt. Bei der Sanierung der Schwimmhalle wurde auch ein barrierefreier Zugang nicht vergessen. Aktuell wird ein Wanderweg für Menschen mit Behinderungen auf einem Teilstück des Rennsteigs geschaffen. Die Kindertageseinrichtung "Tausendfüßler" ist eine integrative Einrichtung, die auch über die Stadtgrenzen hinaus einen sehr guten Ruf hat. Am Schulcampus befindet sich mit der Apelsbergschule ein Zentrum für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderungsbedarf. In diesem Zusammenhang unbedingt genannt werden müssen auch die Rennsteigwerkstätten als Anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen, als deren Mitgesellschafter sich auch die Stadt selbst engagiert, sowie das angegliederte Wohnheim. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Albert Schweitzer sagte einmal:
"Was der Welt am meisten fehlt, sind Menschen, die sich mit den Nöten anderer beschäftigen."

Für die Stadt Neuhaus am Rennweg kann ich zu Recht sagen: In unserer Stadt gibt es viele Engagierte und Interessierte, die sich für die Belange von Menschen mit Behinderungen aktiv einsetzen.

Den Nutzern dieses Wegweisers wünsche ich, dass sie die erhofften Kenntnisse und Vorteile daraus entnehmen können.

Marianne Reichelt

Bürgermeisterin der Stadt Neuhaus am Rennweg


Logo FAW Abstandhalter Rennsteig Gebäude Ferienheim Kurhaus See Oldtimer Winterbild