Logo F A W Winterbild Dampflok Kirche Ferienheim Silotürme Wohngebiet Brücke Bürgerhaus

Behindertenwegweiser für den Landkreis Sonneberg

Alle vorhandenen Angaben zum Objekt:

Foto: Zugangsbereich

Foto: Zugangsbereich

Foto: Zugangsbereich

Rathaus Sonneberg


 Barrierefrei zugängig Parkplatz für mobilitätsbehinderte Nutzer eingeschränkt nutzbar Zugang zum Objekt / Zugang zu einem Raum innerhalb des Objektes ebenerdig Automatische Tür, Türbreite mindestens 90 cm, genaue Beschreibung im Text Personenaufzug für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugängig Toilette zugängig Stellplatz oder Freiflächen für Rollstühle in geschlossenen Räumen

Adresse:

Rathaus Sonneberg Stadtverwaltung
Bahnhofsplatz 01
96515 Sonneberg

Telefon: 03675 88 00
Fax: 03675 88 01 65
eMail: info@sonneberg.de
Homepage: http://www.sonneberg.de

Öffnungszeiten:  

Montag: geschlossen
Dienstag: 08:30  bis  12:00  Uhr  und  14:00  bis  16:00  Uhr
Mittwoch: 08:30  bis  12:00  Uhr
Donnerstag: 08:00  bis  12:00  Uhr  und  13:00  bis  18:00  Uhr
Freitag: 08:30  bis  12:00  Uhr

Bilderserie:

Foto: Zugangsbereich
Foto: Zugangsbereich
Foto: Zugangsbereich
Foto: Zugangsbereich

Parkplatz:

Die nächsten Parkmöglichkeiten befinden sich in der Gustav-König-Strasse vor der Deutschen Post AG mit Parkscheinautomat. Die Parkplätze sind geteert. Desweiteren kann man auch vor der Hauptsparkasse in der Bahnhofstrasse parken. Diese sind ebenfalls mit Parkscheinautomat und gepflastert.

Zusatzinformationen:

Sprechtag der Bürgermeisterin ist Donnerstag. Terminvereinbarungen im Sekretariat unter der Telefonnummer 03675 88 01 01.

Zugang:

Vom Zentralen Omnibusbahnhof Sonneberg bis zum Objekt beträgt der Weg 55 Meter. Der Weg ist geteert und gepflastert. Vom Parkplatz vor der Deutschen Post AG bis zum Eingang Rathaus sind es 50 Meter. Vom Parkplatz vor der Hauptsparkasse bis zum Eingang Rathaus sind es 60 Meter. Der Weg ist gepflastert und mit Steinfliesen versehen. Die Haupteingangstür hat eine Breite von 1,50 Meter und eine Höhe von 2,50 Meter. Sie öffnet beidseitig automatisch nach innen. Der Boden ist eben und mit Steinplatten versehen. Im Innenhof des Rathauses befindet sich der Nebeneingang. Die Tür ist 1,10 Meter breit, 2,20 Meter hoch und öffnet nach links innen. Der Boden des Innenhofes ist eben und mit Steinplatten versehen. Rechts neben der Tür befindet sich die Klingel, in einer Höhe von 1,05 Meter.


Erdgeschoss:

Vom Haupteingang bis zur Information sind es 16 Meter. Die Taschenablage ist in einer Höhe von 75 cm, das Sprechloch in einer Höhe von 1,20 Meter. Der Boden ist ebenerdig und mit Steinfliesen versehen. Nach dem Haupteingang ist eine Schmutzfangmatte. Nach der Eingangstür geht es 16 Meter schräg rechts zum Aufzug. Die Breite der Aufzugstür ist 89 cm, die Höhe beträgt 2,10 Meter. Die Kabine misst 1,45 Meter mal 1,20 Meter, das innere Tastfeld ist 1 Meter hoch und auch für Blinde geeignet. Von der Tür bis zur Treppe sind es 13 Meter. Die Treppenstufen haben eine Breite von 3 Metern, eine Höhe von 15 cm und eine Tiefe von 15 cm. Es folgen 20 Treppenstufen mittig, danach ein Podest mit den Maßen 12 Meter mal 2,40 Meter. Die beidseitige Geländerhöhe beträgt 75 cm. Nach einer 180 Grad Kurve folgen rechts und links jeweils 11 weitere Stufen. Der Handlauf ist rechts 90 cm hoch. Der gesamte Boden ist gefliest.

1. Obergeschoss:

Vom rechten Durchgang, welcher eine Türgröße von 1,00 Meter mal 2,20 Meter und eine Griffhöhe von 1,07 Meter hat, sind es 4,70 Meter bis zur 1. Tür links. Die Durchgangstür öffnet nach außen rechts und besteht aus Glas. Hier findet man die Geschäftsbereiche Sport, Kindereinrichtungen, Erziehungsgeld sowie Kultur, Sport und Soziales und das Einwohnermeldeamt. Alle Türen sind 90 cm breit und 2,00 Meter hoch und öffnen nach innen rechts. Die Türgriffe befinden sich in einer Höhe von 1,07 Meter. Rechts neben der Tür des Bereiches Erziehungsgeld befinden sich 5 Sitzplätze mit einer Sitzhöhe von 45 cm. Der Boden besteht in allen Räumen aus Auslegeware. Bis zur jeweils nächsten Bürotür sind es 7,10 Meter. Zwischen der dritten und vierten Bürotür befindet sich ein Durchgang. Von der dritten Tür bis zum Durchgang sind es 5,60 Meter. Die Durchgangsbreite beträgt 75 cm, die Höhe 2,00 Meter und die Tür des Durchgangs öffnet nach außen rechts. Die gesamte Flurbreite beträgt 3,00 Meter. In 11,70 Meter Entfernung befindet sich das Einwohnermeldeamt mit der Zimmernummer 18. Von der Tür bis zu den zwei Schaltern sind es 1,90 Meter. Die Tischhöhe beträgt 72 cm. Rechts hinter der Durchgangstür finden 10 Bürger Platz.
Von der Treppe sind es 3,60 Meter geradeaus, dann leicht links 6,70 Meter bis zum linken Durchgang. Vom Fahrstuhl aus sind es 3,70 Meter schräg links, dann 2,70 Meter links. Die Glastür hat die Maße 1,00 Meter mal 2,20 Meter und öffnet nach außen rechts. Der Flur hat einen Laufweg von 7,40 Meter geradeaus, dann 32 Meter nach links und eine Breite von 3,00 Metern. Vom Fahrstuhl 2,60 Meter geradeaus, dann 4,00 Meter nach links ist eine Durchgangstür aus Glas mit den Maßen 1,00 Meter mal 2,20 Meter, beidseitig nach innen öffnend. Der Handlauf ist auf einer Höhe von 1,07 Meter. Der Laufweg zwischen den einzelnen Büroräumen beträgt jeweils 7,10 Meter. Alle Türen haben eine Breite von 1,00 Meter und eine Höhe von 2,20 Meter und öffnen nach innen links. Deren Türgriff ist 1,10 Meter hoch. Alle Büroräume sind mit Teppichboden versehen. Hier befinden sich die einzelnen Geschäftsstellen der Kämmerei vom Amt I. Von der Durchgangstür auf der linken Seite geht es 10,00 Meter geradeaus, dann führt der Gang 33 Meter leicht rechts. Hier befindet sich in einer Rechtskurve eine Eisentür. Diese hat eine Breite von 96 cm, eine Höhe von 2,00 Metern und lässt sich nach innen rechts öffnen. Der Türgriff ist 1,06 Meter hoch. Hier findet man die Geschäftsräume der Kämmerei vom Amt II mit den Bereichen der Vollstreckung.

2. Obergeschoss:

Um in das 2. Obergeschoss zu gelangen, folgen mittig 11 Stufen. Diese sind 3,00 Meter breit, 15 cm hoch und 32 cm tief. Dann kommt ein Podest, welcher 2,50 Meter breit und 12 Meter lang ist. Jetzt folgen wieder beidseitig 2 Treppen mit jeweils 11 Stufen mit einer Breite von jeweils 2,20 Meter. Der Handlauf auf beiden Seiten ist 75 cm hoch. Von der Treppe sind es 3,60 Meter geradeaus, dann leicht links 6,70 Meter bis zum linken Durchgang. Vom Fahrstuhl aus sind es 3,70 Meter schräg links, dann 2,70 Meter links. Die Glastür hat dieselben Maße wie im 1. Obergeschoss. Der Flur hat einen Laufweg von 7,40 Meter geradeaus, dann 32 Meter nach links und eine Breite von 3,00 Metern. Hier findet man das Trauzimmer, das Standesamt sowie das Ordnungswesen und das Amt V mit den Sachgebieten Umwelt und Grünanlagen. Im Flur befindet sich ein Tisch, 80 cm hoch und 12 Stühle mit einer Sitzhöhe von 46 cm. Alle Türen sind 1,00 Meter breit, 2,20 Meter hoch und der Griff ist auf einer Höhe von 1,10 Meter. Sie öffnen alle nach innen rechts.
Von der Treppe bis zum rechten Durchgang sind es 3,80 Meter geradeaus, dann 7,70 Meter nach rechts. Fährt man mit dem Fahrstuhl, hat man einen Laufweg von 3,70 Meter schräg links und dann 21 Meter nach rechts. Hier findet man die Geschäftsstellen Wirtschaftsförderung, Presse und Öffentlichkeit, Hauptamt Personalwesen beziehungsweise Lohnbuchhaltung sowie das Büro des Bürgermeisters und der Konferenzraum. In diesem befinden sich 6 Tische und 34 Stühle. Der Saal ist mit Linoleumbelag ausgelegt. Vor der rechten Glastür befinden sich links die Damentoiletten und rechts die Herrentoiletten. Desweiteren findet man im Flur auch einen Wartebereich mit 7 Sitzgelegenheiten.

Toiletten:

Im Erdgeschoss befindet sich die Behindertentoilette der Damen. Vom Haupteingang links bis zur Durchgangstür sind es 9,90 Meter. Die Doppeltür ist 1,85 Meter breit, 2,20 Meter hoch und der Türgriff ist 1,05 Meter hoch. Diese lässt sich mittig nach innen rechts und links öffnen. Vom Vorraum, der 3,00 Meter mal 1,50 Meter misst, kommt man links zum Behinderten-WC der Damen. Die Tür ist 98 cm Breit, 2,00 Meter hoch und öffnet nach außen links. Der Türgriff befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Links neben der Tür ist der Lichtschalter in einer Höhe von 1,10 Meter angebracht. Das Waschbecken befindet sich von der WC-Tür geradeaus in 1,50 Meter Höhe. Links über dem Waschbecken ist der Seifenspender in 1,00 Meter Höhe angebracht. Der Handtuchspender befindet sich links neben dem Waschbecken in einer Höhe von 1,00 Meter und der verstellbare Spiegel ist in einer Höhe von 1,22 Meter über dem Waschbecken angebracht. Der Griff zum Verstellen des Spiegels ist in 90 cm Höhe angebracht. Der Boden ist gefliest. Der Toilettenraum hat die Maße 2,90 Meter mal 1,80 Meter. Links nach dem Eingang befindet sich die Toilette, diese ist 50 cm hoch. Rechts und links sind Haltegriffe auf einer Höhe von 70 cm angebracht, die man hoch- oder herunterklappen kann. Die Toilettenspülung ist auf einer Höhe von 1,10 Meter angebracht. Links neben der Toilette befindet sich das Desinfektionsmittel in 1,00 Meter Höhe.
1. Obergeschoss: Vom Fahrstuhl geradeaus, dann rechts in 17,50 Meter sowie von der Treppe geradeaus 2,80 Meter und dann rechts in 1,50 Metern befindet sich die Herrentoilette sowie Behindertentoilette der Herren. Die Tür der Toilette ist 87 cm breit, 2,00 Meter hoch, die Klinkenhöhe beträgt 1,10 Meter und öffnet nach innen rechts. Der Vorraum der Herrentoilette hat die Maße 5,30 Meter mal 1,60 Meter. Im Vorraum rechts neben der Tür befinden sich 2 Waschbecken, welche 84 cm hoch sind. Über dem Waschbecken in 1,06 Meter Höhe befindet sich ein Seifenspender, der Spiegel ist in einer Höhe von 1,56 Meter angebracht. Der Handtuchhalter ist links neben dem Waschbecken in 1,44 Meter Höhe, der Lichtschalter befindet sich links neben der Tür in 1,05 Meter Höhe. Vom Eingang der Herrentoilette bis zu den Kabinen sind es 5,30 Meter. Die Tür der 2 Kabinen sind 60 cm breit und 2,00 Meter hoch, öffnen nach innen rechts und die Klinkenhöhe beträgt 1,04 Meter. Die Kabinen haben die Maße 1,20 Meter mal 80 cm, die Sitzhöhe der Toilette beträgt 45 cm. Die Toilettenpapierrolle ist rechts in 80 cm Höhe angebracht. Vier Urinale befinden sich gegenüber der Toilettentür auf einer Höhe von 70 cm, die Spülung ist 1,00 Meter hoch. Neben den normalen Kabinen befindet sich die Behindertentoilette der Herren, welche die Maße 1,85 Meter mal 1,80 Meter hat. Die Tür der Behindertentoilette ist 90 cm breit, 2,00 Meter hoch, öffnet nach innen rechts und die Klinkenhöhe beträgt 1,04 Meter. Die Sitzhöhe der Toilette beträgt 50 cm. Rechts und links neben der Toilette befinden sich Haltegriffe in 77 cm Höhe. Der Toilettenpapierhalter ist rechts daneben in 80 cm Höhe angebracht, der Spülknopf ist in 1,10 Meter Höhe angebracht. Rechts neben der Toilette steht ein Stuhl, diese Sitzhöhe ist 45 cm. Das Waschbecken befindet sich links in 83 cm Höhe.
Von der rechten Treppe im 1. Obergeschoss geradeaus in 2,80 Meter, dann rechts in 3,90 Meter befindet sich die Damentoilette. Die Tür ist 87 cm breit, 2,00 Meter hoch, öffnet nach innen rechts und die Klinkenhöhe ist 1,10 Meter. Der Vorraum hat eine Größe von 2,00 Meter mal 2,30 Meter. Der Lichtschalter rechts neben der Tür befindet sich in einer Höhe von 1,05 Metern. Rechts neben der Tür befinden sich die Waschbecken in 84 cm Höhe. Die Papierspender befinden sich rechts neben den Waschbecken in einer Höhe von 1,40 Meter. Die Seifenspender sind in 1,06 Meter Höhe, links neben den Waschbecken angebracht. Der Spiegel über den Waschbecken ist 1,56 Meter hoch. Die rechte öffentliche Damentoilettenkabine hat eine Türgröße von 57 cm mal 2,00 Meter. Die Tür ist nach innen rechts öffnend und hat eine Türgriffhöhe von 1,02 Metern. Die Sitzhöhe der Toilette beträgt 45 cm, der Spülknopf hinter der Damentoilette befindet sich in einer Höhe von 1,00 Meter und das Toilettenpapier befindet sich rechts neben der Toilette in einer Höhe von 80 cm. Die Toilettenkabine hat eine Größe von 80 cm mal 1,20 Meter.

Geschichte:

Das neue Rathaus wurde unter der Regie vom Stadtbaudirektor Karl Dröner im Jahr 1927 bis 1928 im neoklassizistischem Baustil errichtet.

Sonstiges:

Vom Haupteingang des Gebäudes geht es 10 Meter nach rechts und dann 1,70 Meter nach links zum Briefkasten. Der Einwurfschlitz ist in 1,45 Meter Höhe angebracht. Die Klingel ist vor dem Eingang rechts in 1,45 Meter Höhe. Ein Hinweisschild mit den Öffnungszeiten befindet sich links neben dem Eingang. Nach dem Eingang sind rechts und links zwei Bänke. In jeder Etage ist ein Flucht- und Rettungsplan vorhanden.



Objekt-ID: 02.01.01.01.14.3.
Achtung !!!
Sie haben in ihrem Browser kein Java-Script eingeschaltet, deshalb funktioniert die untere Schaltfläche nicht.
Um wieder zur Objektauswahl zu gelangen, müssen Sie die zurück-Schaltfläche Ihres Browsers betätigen.


Logo FAW Abstandhalter Rennsteig Gebäude Ferienheim Kurhaus See Oldtimer Winterbild