Logo F A W Rokkokoschloss Dornburg Herzogstuhl Rieseneck Stadtroda Maibaumsetzen im Holzland Rathaus Bad Klosterlausnitz Kirche Autobahn 4 Teufelstalbrücke Landschaft im Reinstädter Grund

Behindertenwegweiser für den Saale-Holzland-Kreis

Alle vorhandenen Angaben zum Objekt:

Foto: Zugangsbereich

Gemeindeverwaltung Bollberg


 Eingeschränkt zugängig Parkplatz für mobilitätsbehinderte Nutzer eingeschränkt nutzbar Zugang zum Objekt / Zugang zu einem Raum innerhalb des Objektes über Treppe Türbreite mindestens 90 cm, genaue Beschreibung im Text Kein Stellplatz für Rollstühle im Raum/Saal vorhanden

Adresse:

Dorfstraße 38
07646 Bollberg

Telefon: 036428 61 89 3

Kontaktperson:  Bürgermeister Walter Rosenkranz

Öffnungszeiten:  

Dienstag: 17:30  bis  18:30  Uhr
Donnerstag: 17:00  bis  19:00  Uhr

Parkplatz:

Im gesamten Ort gibt es keine ausgeschilderten Parkplätze.

Zusatzinformationen:

Die Verwaltung der Gemeinde erfolgt nur über Stadtroda.

Geschichte:

Im Jahre 1425 war die erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde Bollberg. Nachdem 1963 in Thüringen das landwirtschaftliche Versuchswesen den Instituten für Landwirtschaft zugeordnet wurde, gründete man im Institut in Tautenhain eine Arbeitsgruppe für Feldversuchswesen. Mit dem Aufbau des Standortes in Bollberg wurden dann die Buntsandsteinböden versuchsmäßig mit erfasst. 1989 ist die Versuchsstation in Bollberg ein Partner der Fachschule für Land- und Hauswirtschaft in Stadtroda geworden.



Objekt-ID: 01.07.02.01.07.1
Achtung !!!
Sie haben in ihrem Browser kein Java-Script eingeschaltet, deshalb funktioniert die untere Schaltfläche nicht.
Um wieder zur Objektauswahl zu gelangen, müssen Sie die zurück-Schaltfläche Ihres Browsers betätigen.

Logo FAW Abstandhalter Leuchtenburg Schaukelbrücke Großeutersdorf Schloss Hummelshain Rathaus Eisenberg Schloss Crossen Moritz-Klinik Bad Klosterlausnitz Luftbild Hermsdorfer Kreuz