Logo F A W Blick auf Jena Stadtzentrum Brunnen Planetarium Rathaus Denkmal Turmuhr Stadtkirche

Behindertenwegweiser für die Stadt Jena

Grußwort des Behindertenbeauftragten der Stadt Jena

Herr Marcus Barth, Beauftragter für Menschen mit Behinderungen der Stadt Jena<br />

Marcus Barth

Beauftragter für Menschen mit Behinderungen der Stadt Jena

Dezernat für Familie und Soziales
Team Integrierte Sozialplanung




Das Wetter Jena



Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Gäste der Stadt Jena!


Von den 105.000 Einwohnern sind 10.000 Jenaer Bürger behindert. 6% der Einwohner sind aufgrund einer Gehbehinderung in ihrer Mobilität eingeschränkt.
In Jena engagieren sich sehr viele Interessengruppen für die Belange behinderte Menschen. Ihnen ist es gelungen, ein barrierearmes Umfeld zu schaffen, in dem behinderte Menschen weitgehend unabhängig und selbstbestimmt leben können.

Der vorliegende Wegweiser ist ein weiterer Schritt um die Lebensbedingungen für behinderte Menschen zu verbessern und die Forderungen nach Teilhabe, Selbstbestimmung und Inklusion zu verwirklichen.
Träger des Projektes ist die Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH und das Jobcenter Jena. Beschäftigte des 2. Arbeitsmarktes haben öffentliche Einrichtungen, Geschäfte, Gaststätten, Sport- und Freizeitangebote, Bildungseinrichtungen und Sehenswürdigkeiten der Stadt auf Barrierefreiheit geprüft.
Der Wegweiser bietet eine beispiellos große Datensammlung, alles wurde akribisch genau vermessen.

Behinderungen sind so individuell wie die Menschen selbst. Ob ein Angebot für die betreffende Person wirklich barrierefrei ist, kann nur sie selbst beurteilen.
Die große Innovation des Wegweisers besteht in der Veröffentlichung der genauen Messwerte. Jeder behinderte Mensch kann nun selbst prüfen, inwiefern er ein Angebot nutzen kann bzw. sich gegebenenfalls notwendige Assistenzdienstleistungen organisieren.
Die Tatsache, dass dieser Wegweiser online zur Verfügung steht, bietet zahlreiche Vorteile. Jeder Mensch der einen Internetzugang besitzt, kann das Angebot nutzen. Die Suche in digitalen Daten ist schnell und komfortabel.

Auch blinde und sehbehinderte Menschen haben uneingeschränkten Zugriff auf diese Daten. Wir leben in einer sehr beschleunigten, sich schnell verändernden Umwelt: Ein Onlineangebot kann ständig problemlos aktualisiert werden. Auf die Daten kann weltweit zugegriffen werden, deshalb können behinderte Touristen Ihren Besuch in Jena sehr genau planen.

Für die stetige Vervollständigung der Daten wünsche ich viel Kraft und Durchhaltevermögen.


Marcus Barth

Beauftragter für Menschen mit Behinderungen der Stadt Jena

Dezernat für Familie und Soziales
Team Integrierte Sozialplanung

Logo FAW Abstandhalter Schule Fuchsturm Stadtzentrum Jenzig Johannistor Paradiesbrücke Projektor Planetarium